cembalo
CDs & Hörproben

 


Dresdner Tastenwettstreitereien

Dresden 1650 & 1717
Der sächsische Kurfürst veranlasste 1650 ein Zusammentreffen zwischen den Komponisten Weckmann und Froberger. Ein Tastenwettstreit fand statt und in den folgenden Jahren entwickelte sich eine enge Freundschaft und ein reger musikalischer Austausch zwischen beiden Musikern.
Im Jahre 1717 jedoch floh Marchand in letzter Minute vor der Herausforderung, gegen den berühmten Johann Sebastian Bach anzutreten.
Werke von Weckmann, Froberger, Marchand und Bach

Sonja Kemnitzer, Cembalo solo

Hörproben:
Track 12: Johann Jacob Froberger: Toccata in F
Track 01: Johann Sebastian Bach: aus Partita Nr. 2, c-moll, BWV 826: Sinfonia
Track 08: Johann Jacob Froberger: aus Partita in g: Allemande "fait à l´honneur de Mad Sybille de Wirtemberg"
Track15: Louis Marchand: aus Piéces de Clvecin, Ier Livre: Courante


Händel and Friends

London im Jahre 1711: Ein Eldorado für Musiker und Komponisten aus Italien, Deutschland und Frankreich. Georg Friedrich Händel feiert mit seiner Oper Rinaldo große Erfolge am Haymarket Theatre. Die Blockflöte erlebt eine Blütezeit, die Nachfrage zahlreicher Amateurmusiker nach neuer Spielliteratur ist immens.

Werke von Händel, Dieupart und Geminiani

Frank Oberschelp, Blockflöte und Sonja Kemnitzer, Cembalo

Hörproben:
Track 1: Sonate C-Dur HWV 365 - Larghetto
Track 10: Rinaldo HWV 7 - Molto voglio

 

Voices

Vokalmusik gespielt auf fünf Blockflöten.
Schon im Jahre 1535 war Sylvestro Ganassi der Überzeugung, dass die Blockflöte durch ihr lebendiges Material Holz und die Möglichkeit der unmittelbaren Tongebung der Schönheit und Vielfarbigkeit der menschlichen Stimme sehr nahe kommt.

Werke von Dowland, Holborne und Morales

Consort of Five, Blockflöten

Hörproben:

Track 1: Anthony Holborne - Infernum
Track 23: John Dowland - Sir John Souch His Galliard