cembalo
Biografie
Sonja Kemnitzer

Die Cembalistin und Blockflötistin Sonja Kemnitzer ist eine vielseitige Musikerin und gefragte Kammermusikpartnerin. Sie war Preisträgerin des TIM Wettbewerbes 2007 sowie der Gesellschaft für Neue Musik in Frankfurt am Main.

Sie studierte zunächst Klavier und Blockflöte. Ihr darauf folgendes Cembalostudium absolvierte sie mit Auszeichnung. Zu ihren Professoren zählen namhafte Musiker wie Ketil Haugsand, Christoph Rousset, Michael Schneider und Han Tol.

Mit ihren Ensembles (Consort of Five, Ensemble Travertino) und dem Geiger Stephan Schardt konzertiert sie weltweit, in Deutschland war sie zu Gast beim Oberstdorfer Musiksommer, den Tagen Alter Musik in Georgsmarienhütte, in der Alten Oper Frankfurt und in der Berliner Philharmonie.

Als Solistin gastierte sie u.a. in der Reihe Gelsenkirchener Barock und den Lenneper Cembalotagen.

Auch arbeitet sie mit Tänzern und Schauspielern zusammen.
Sie wirkt regelmäßig bei Opernproduktionen (Aalto Theater Essen u.a.) und in verschiedenen Barockorchestern (Concerto con Anima, Düsseldorfer Hofmusik, Collegium Cartusianum).

Sonja Kemnitzer ist zu hören auf CD Einspielungen mit dem Geiger Stephan Schardt, Consort of Five und dem Blockflötisten Frank Oberschelp. Auch kam es zu Rundfunkaufnahmen beim hr, dem WDR und dem Bayrischen Rundfunk.

An den Musikhochschulen Detmold und Frankfurt unterrichtet Sonja Kemnitzer Cembalo, Generalbass und Historische Aufführungspraxis.